Die LKW Versicherung ist vorgeschrieben

VergleichEbenfalls wie beim Automobil gibt es genauso für Lastkraftwagen die LKW Versicherung. Zusätzlich zur LKW Versicherung können Sie als Versicherungsnehmer die Teilkaskoversicherung und/oder eine Vollkaskoversicherung für einen Laster abschließen. Hier haben Sie eine Auswahl zwischen einer Selbstbeteiligung in bestimmter Höhe oder dem Versicherungsvertrag gänzlich ohne finanzielle Eigenbeteiligung. Eine Kasko-Versicherung für ihren Transporter versichert Verlust an dem teuren Lieferwagen ab. Unter anderem kann der Firmeninhaber die Insassen-Versicherung, die wechselnde Fahrer schützt zusätzlich zur LKW Versicherung abschließen.

Transport- und die Gefahrgutversicherung

Die Bestückung des Lastkraftwagens ist mit einer Kraftfahrzeughaftpflicht sowie auch mit einer solchen Fahrzeugversicherung nicht abgedeckt. Auch die eigene Kasko-Versicherung, egal ob Teilkasko oder Vollkasko, bezieht sich bloß auf dasjenige Kraftfahrzeug selbst. Falls man bei einem Unfall das Transportgut stiehlt, was geschieht dann? Dadurch greift die Güterschadenhaftpflicht, die sich demgegenüber nicht unbedingt auf Gefahrgüter bezieht. Hierfür sollte extra die Gefahrgutversicherung abgeschlossen werden. Die eigene Frachtführerhaftpflichtversicherung haftet bei Transportschäden bis zum Totalschaden. Die Güterschadenhaftpflicht ist über das HGB in Schriftform geregelt.

Die Flottenversicherung

Für Transportunternehmen, die mehr als drei Lastkraftwagen ihr Eigen nennen, lohnt sich eine spezielle Form der LKW Versicherungen, die Fuhrparkversicherung oder Flottenversicherung. Hierdurch kann man alle Lkws sichern und bis zu 45 % gegenüber dieser Einzelversicherung einsparen. Treten hier selten Schäden mit den Lastzügen vor, gewähren die Versicherungsgesellschaften u. a. einen Abschlag. Bei solch einem Umfang des Schadens spielt gleichfalls die Anzahl der Versicherungsfälle eine relevante Rolle. Deswegen bieten manche Versicherer dazu organisierte Präventivmaßnahmen an. Dazu gehören zum Beispiel Fahrsicherheitstrainings.

Der LKW Versicherung Vergleich

Die LKW Versicherung ist eine vollkommen individuelle Sache. Zu dieser Gelegenheit lohnt sich ein LKW-Versicherung Vergleich in fast jedem Fall. Mit Hilfe eines LKW-Versicherung Vergleich kann ein jeder unter Umständen hier seine LKW Versicherung ermitteln und gleichermaßen einsparen.

Transporter Haftpflichtversicherung und die Kasko-Versicherungen

LKW VersicherungEine Kraftfahrzeughaftpflicht berechnet darüber hinaus nach Typklassen. Innerhalb einer Pickup Haftpflichtversicherung wird eine Beitragszahlung nach der Nutzlast errechnet. Lastwagen Versicherungen trennen dann zwischen Werkverkehr und Güterverkehr. In Abhängigkeit von einer solchen Beziehung wird dann eine Wagniskennziffer auch WKZ genannt festgelegt. Beim Werksverkehr befördert der Lastwagen dazu Waren die dem Unternehmer selbst gehören. Speditionsunternehmen verfrachten Güter für Andere als Dienstleistung. Dies versteht man unter Güterverkehr. Vom gewerblichen Gütertransport abermals abgegrenzt wird der einfache Lkw mit einer Zulässigen Nutzlast bis zu 1,0 t.

Unter anderem wird unter einem Lastwagen im Nahverkehr und dem Lieferwagen im Werk Fernverkehr unterschieden. Unter dem Begriff Nahverkehr verstehen die Versicherungsunternehmen einen Bereich von Fünfzig km um den Standort. Andere Versicherungen bejahen wiederum eine gelegentliche Benutzung des Lasters auch im Fernverkehr.

Die Lieferwagen Teilkaskoversicherung zahlt bei:
•Haarwildschäden
•Steinschlagschäden an der Windschutzscheibe
•Brand
•dazu auch Diebstahl

Die Lieferwagen Vollkasko-Versicherung bezieht sich zusätzlich auf Schädigungen am eigenen Kfz, sogar wenn der Fahrzeugführer die Unfallschuld am Schaden hat.